ichwillführen.de Logo
Suche
Close this search box.

PSYCHISCHE GESUNDHEIT 1: Deine Verantwortung als Führungskraft

Begleitbild zum Leadership Insights Blogbeitrag: PSYCHISCHE GESUNDHEIT: Deine Verantwortung als Führungskraft
3 Minuten Lesezeit

Du bist Führungskraft. Du hast die Verantwortung für Dein Team, Deine Projekte und die Ergebnisse des Unternehmens. Doch Deine Verantwortung geht weit darüber hinaus. Ein Aspekt, der oft übersehen wird, ist die psychische Gesundheit. Sie ist so wichtig, dass es sogar eine rechtliche Verpflichtung gibt (§5 ArbSchG), die Führungskräfte in die Verantwortung nimmt.

Wie kannst Du also aktiv dazu beitragen, ein gesundes und unterstützendes Arbeitsumfeld zu schaffen?

WARUM PSYCHISCHE GESUNDHEIT AM ARBEITSPLATZ WICHTIG IST

Psychische Gesundheit ist nicht nur ein persönliches Anliegen. Sie beeinflusst die gesamte Dynamik Deines Teams und die Effizienz der Arbeitsprozesse. Mitarbeiter, die sich psychisch gesund fühlen, sind produktiver, kreativer und engagierter. Ein gesundes Arbeitsumfeld führt zu weniger Fehlern, Fehlzeiten und geringerer Fluktuation und einer insgesamt positiven Unternehmenskultur.

DEINE RECHTLICHEN PFLICHTEN ALS FÜHRUNGSKRAFT

  1. Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
    Das Arbeitsschutzgesetz legt Deine grundlegenden Pflichten fest, um die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit zu gewährleisten. Nach § 3 ArbSchG hat der Arbeitgeber alle erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes unter Berücksichtigung der Umstände zu treffen, die die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit beeinflussen.
  2. Gefährdungsbeurteilung
    Gemäß § 5 ArbSchG ist der Arbeitgeber und damit Du als Führungskraft verpflichtet, durch eine Gefährdungsbeurteilung die Gefahren für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten zu ermitteln und die erforderlichen Maßnahmen festzulegen. Diese Gefährdungsbeurteilung schließt auch psychische Belastungen mit ein.

KONKRETE PFLICHTEN für Führungskräfte

  • Schulung und Information: Führungskräfte müssen sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter ausreichend über Risiken und Schutzmaßnahmen informiert sind.
  • Überwachung: Sie müssen überwachen, dass die Arbeitsschutzmaßnahmen eingehalten werden.
  • Gefährdungsbeurteilungen: Führungskräfte müssen regelmäßig Gefährdungsbeurteilungen durchführen und aktualisieren.
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung: Sie sollten aktiv Maßnahmen zur Förderung der psychischen und physischen Gesundheit der Mitarbeiter unterstützen und umsetzen.

DEINE VERANTWORTUNG ALS FÜHRUNGSKRAFT

Du spielst also eine zentrale Rolle, wenn es um die Förderung der psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz geht. Hier sind einige Schlüsselbereiche, in denen Du aktiv werden kannst:

  1. ERKENNE DIE WARNZEICHEN
    Sei aufmerksam. Veränderungen im Verhalten oder in der Leistung Deiner Mitarbeiter können ein Hinweis auf psychische Belastungen sein. Achte auf Symptome wie Rückzug, Stimmungsschwankungen, vermehrte Fehler oder erhöhte Abwesenheit. Suche das offene Gespräch und biete Unterstützung an.
  2. FÖRDERE EINE OFFENE KOMMUNIKATION
    Schaffe ein Umfeld, in dem Mitarbeiter offen über ihre Probleme sprechen können, ohne Angst vor negativen Konsequenzen. Du kannst regelmäßige Feedbackgespräche einführen und betonen, dass Du für persönliche Anliegen jederzeit ansprechbar bist. Dein Team sollte wissen, dass psychische Gesundheit kein Tabuthema ist.
  3. BIETE UNTERSTÜTZUNG UND RESSOURCEN AN
    Stelle sicher, dass Deine Mitarbeiter Zugang zu Ressourcen haben, die ihre psychische Gesundheit fördern. Dies kann die Bereitstellung von Informationen zu Beratungsdiensten, betriebliche Gesundheitsprogramme oder Schulungen zur Stressbewältigung umfassen. Ermutige Dein Team, diese Angebote zu nutzen.
  4. SCHAFFE EIN GESUNDES ARBEITSUMFELD
    Ein gesundes Arbeitsumfeld ist entscheidend für das Wohlbefinden Deiner Mitarbeiter. Sorge für eine ausgewogene Arbeitsbelastung, ausreichende Pausen und eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Zeige durch Dein eigenes Verhalten (Führen durch Vorbild!), dass Du Wert auf Work-Life-Balance legst, und ermutige Dein Team, dies ebenfalls zu tun.
  5. SCHULE DICH UND DEIN TEAM
    Bildung ist der Schlüssel. Organisiere Schulungen für Dich und Dein Team, um das Bewusstsein für psychische Gesundheit zu schärfen. Die Beschäftigung mit diesen Themen hilft dabei, Stigmata abzubauen und praktische Strategien zur Unterstützung von Kollegen zu vermitteln.

PSYCHISCHE Gesundheit: DU KANNST EINEN UNTERSCHIED MACHEN

Als Führungskraft trägst Du eine große Verantwortung für die psychische Gesundheit Deiner Mitarbeiter. Indem Du aufmerksam bist, eine offene Kommunikation förderst und aktive Unterstützung anbietest, kannst Du einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden Deines Teams nehmen. Denk daran: Ein gesundes Arbeitsumfeld ist die Grundlage für langfristigen Erfolg und Zufriedenheit – sowohl für Deine Mitarbeiter als auch für das Unternehmen.

Sei ein Vorbild, zeige Empathie und handle proaktiv. Deine Mitarbeiter und Deine Karriere werden es Dir danken.

WENN DU WIRKLICH WAS BEWEGEN WILLST

Und wenn Du jetzt mehr Details, das Wissen und die Fähigkeiten willst, beginnende oder bestehende psychische Erkrankungen in Deinem Team oder auch bei Dir selbst frühzeitig zu erkennen, dann komm am 26. Juni um 18.00 online in unser LEADERS EXCELLENCE MENTORING WEBINAR.

Als weiteres Goodie erhältst Du von unserem Gast-Vortragenden Jan Zeltmann, seines Zeichens Personaltrainer und Experte für Betriebliches Gesundheitsmanagement, eine konkrete Anleitung wie Du Deine persönliche Resilienz & Gesundheit auf körperlicher & psychischer Ebene in Einklang bringst.

Dazu gibt es sofort umsetzbare Schritte, um Dich in neue Energie und ein besseres Gleichgewicht zu bringen.

Und solltest Du darüber hinaus noch Fragen haben, beantworten wir sie Dir gern im anschließenden Q&A.

Wir sehen uns!

 


 

Hier findest Du den zweiten Blogbeitrag zum Thema psychische Gesundheit.

Foto von der Autorin Alexandra Daskalakis

Alexandra

Expertin für emotionales Verkaufen und inspirierende Führung

Lehrtrainerin, Lehrcoach und Autorin

30 Jahre Erfahrung in Führung, Vertrieb und Training

Bekannt aus ZDF, Westdeutsche Zeitung und Rheinische Post

Das könnte Dich auch interessieren

Verwandle deinen Erfolg mit unseren exklusiven Dokumenten

33 Tools für effektives & nachhaltiges Leadership

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner